Montag, 21. Juli 2014

Essen wie Gott in Frankreich...

ein kleines Inserat in der Zeitung machte mich neugierig auf ein wunderschönes Château aus dem 12 Jah.
Es lag auf dem Weg zum Strand, wir wollten dort Mittagessen und nachher weiter...





das Essen war ein Traum, die Ambience im Garten des Restaurants einfach unbeschreiblich...

Im Garten hat es einen Swimingpool, ein warmes Jaccuzi, Liegestühle am See etc.

Da wir unser Schwimmzeugs dabei hatten 
und wussten, dass der Strand überfüllt sein wird
fragten wir an der Reception ob wir vielleicht da bleiben dürften ;)

Gegen eine Tagesgebühr durften wir, jupiiiiiii ;)


Ein laaanger Bootssteg...





Baden im warmen Wasser...







Nachmittagspäuschen im Gartenrestaurant...





Von da an verbrachten wir die nächsten 2 Tagen auch noch dort ;)

Das Essen ist vom allerfeinsten... Gault Millau...


suuuuper sympathisches Personal


und hier das dritte Mal im Chateau ;)




wir verbrachten 3 wunderschöne Ferientage dort.
Gewohnt haben wir in einer Ferienwohnung in Thonon

Donnerstag, 17. Juli 2014

Es wird langsam voller am Sandstrand!

 

 

 

...darum sind wir mit dem Pedalo ein bisschen rausgefahren.

 

 

Am Mittwochabend waren meine Männer glücklich ;)

Steffi wollte unbedingt das Fussballspiel Evian/Thonon gegen Shakhtar Donetsk ansehen, weil da sooooo tolle Brasilianer mitspielen!!!


2 : 1 für Shakthar

(2facher Torschütze der Brasilianer Luiz Adriano)

 

 

Weil ich meine Alutrinkflasche nicht ins Stadion mitnehmen durfte und wir einen riesen Umweg machen mussten um sie abzuholen...

waren wir zur rechten Zeit am rechten Ort!!!


Beim Mannschaftsbus von Shakhtar stiegen die Spieler ein...

...und dann durften wir Luiz Adriano kennen lernen!

Ja und Vimal bekam sein getragenes, verschwitztes Trikot No 9


Mit meinen 2 glücklichen Männer ging ich noch einen Schlummertrunk trinken in der Altstadt ;)

Dienstag, 15. Juli 2014

Alle Jahre wieder...

...verbringen wir 1 Woche Sommerferien am:

 

 

Auf der französischen Seite des Genfersees.

Hier hat es den schönsten Sandstrand :)

Am Montag war Nationalfeiertag und der Strand fast menschenleer!

 

 

Hier kann man gaaanz weit hinauslaufen, das Wasser ist nicht ganz so kalt!

Die 2 Punkte zwischen den Booten sind Vimal und Ich, das Wasser reicht uns erst bis zu den Hüften

 

 

 

Im Sand sitzen und den Wellen zuschauen... Erholung pur ;)

 

 

Quatorze Juillet...

der Nationalfeiertag...

das Rathaus ist festlich geschmückt.

Ich wollte ein Panoramabild, auf dem ich mehrmals darauf bin.

Ich flitzte wie ein Gepard von einer Seite auf die andere... Hmmmmm, funktionnierte aber nicht!!!

 

 

 

 

 
 
Am Abend war dann Feuerwerk am See.

Zuerst Nachtessen am Hafen bei Sonnenuntergang...

 

 
 
...und dann kam von Osten die dunkle Nacht!

 

 

 

 

Bei lauter Popmusik dann ein meeega Feuerwerk.

Direkt am Wasser sitzen und die bunten Lichter über einem, soooo schön ;)

 

 

Da war NUR das Feuerwerk im See, KEINER liess irgendwelche Feuerwerksgeknalle oder so ab!!!

 

Freitag, 11. Juli 2014

Die Nähwerkstatt bleibt geschlossen...

...1 Woche Sommerpause :)

 

 

Ganz spontan gab es heute ein Kinderbastelnähen.

Auf Papier hat T. Buchstaben nachgenäht und zu einer Girlande genäht ;)

 

 

Ich hab einige Einkaufstaschen aus Wachstuch genäht.

Nähwerkstatt bleibt bis 19. Juli geschlossen

Donnerstag, 3. Juli 2014

Aus den Nähkursen...

Hier gab es 2 Sommerjupes.

Einmal in Karo...

 

 

...und einmal in weiss mit schwarzen Punkte!

 
 
Hier wurden ein Langarmringelshirt und eine Jacke genäht.

 

 

Von einem mitgebrachten Lieblingsshirt haben wir das Muster abgenommen und nachgenäht!

 

 

*

 

Asmita verbringt ihre Sommerferien bei ihrer Gastfamilie in Panama,

als Mitbringsel für die Gastmutter hab ich eine Stofftasche genäht.

Mit Flockfolie ein Doily geplottert

;)

 

Sommernähkurs...

Plotterkurs...

Overlockkurse...

 

Mail an prachmais@gmx.ch

Dienstag, 1. Juli 2014

Aus dem Nähkurs...

...letzten Freitag besuchte mich iRene in meiner Nähwerkstatt.

Voll beladen mit Nähmaschine, Overlock und Stoffen kam sie an ;)

!!!die Farben stimmen überhaupt nicht von den Stoffen!!!

Wir nähten je einen Sommer-Rock.

Braaaavo, steht dir ausgezeichnet!

 

*

Immer öfters gibt es japanisches bei uns.

Diesmal haben wir statt Sushireis den normalen Risottoreis verwendet.

Sushireis ist feiner und klebt etwas besser, ich kauf den wieder :)

 
 
Matchalatte wird auch täglich getrunken.
Hier mit Sojadrink.
Im Milchschäumer der Nespressomaschine gemacht,
ergibt einen richtig dicken, festen Schaum.
Fürs Auge noch einen fetten kleckser Sahne
mmmmmmmmh, total fein ;)

 

Montag, 30. Juni 2014

Wir sind Gastfamilie...

Der Amabile Boys Choir aus Canada ist in Europa unterwegs.

Am Sonntag machten sie halt in Basel.

Gemeinsam mit der KKB gab es ein Konzert

 

 

KKB

 

 

Amabile boys and mens choir, London Ontario, Canada

 

 

...und zusammen

2 der Jungs durften wir beherbergen, 15 und 17 Jahre alt.

Für uns immer wieder eine tolle, spannende Erfahrung aus dem Leben anderer zu hören.

:)

Sonntag, 29. Juni 2014

Kommt mit...

...ich fahr mit euch...

 

 

...nach Konstanz.

Ganz spontan planten wir am Samstag einen Ausflug dorthin.

Wir lösten ein Badenwürtembergticket und fuhren mit dem Zug via Schaffhausen nach Konstanz.

 

 

Zuerst bummelten wir am Hafen entlang...

 

 

...und machten Mittagsrast im Konzil.

Während die Terasse unten voll besetzt war !!! sassen wir ganz alleine im Ersten Stock auf der Terasse und genossen die wahnsinns Aussicht :)

 

 

Anschliessend ein bisschen Shopping in der Altstadt.

Kaffeepause im gemütlichen Kaffee der Parfümerie Gradmann

und kurz vor der Heimreise Abendessen im Dom... riesen Hamburger , mmmmmh!

 

 

 


Abends wieder mit dem Zug zurück.

Vorbei an unserem Heimatort ;)

 

 

Ein Bubentraum meines Mannes ging in Erfüllung.

Einmal "fast" Lokomotivführer sein...

;)

Konstanz ist wunderschön am schwäbischen Meer gelegen,

wir kommen bestimmt wieder ;)